Öffnungszeiten

Nach Terminvereinbarung / 9 - 19 Uhr

Terminvereinbarung

+43 660 9032012

Adresse

Obermarkt 26, 6600 Reutte

Thai Akupressur nach den Lehren der Wat Po Thai Traditional Medical School, Bangkok

Thai-Akupressur ist eine alte Behandlungsmethode der Thai-Medizin.

Was ist das?

Durch die Anwendung von Druck auf wirksame Akupressurpunkte werden verschiedene orthopädische Beschwerden behandelt.

Es werden Daumen, Ellenbogen, Hände und Knie eingesetzt. Anders als bei der allgemeinen Thai-Massage werden spezifisch orthopädische Beschwerden behandelt. 


Bereits 1-3 Behandlungen können bereits eine starke Verbesserung der Situation bringen.
Thai Akupressur wird in Thailand in jeder Klinik angewendet und gilt dort als anerkannte Behandlungsmethode und wird für folgende Beschwerden angewendet.

Überblick Thai Massage

  • Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen, Schläfenschmerzen

  • Migräne – zB 2-3 Tage vor regelmäßigen Anfällen wie etwa vor der weiblichen Periode

  • Kiefergelenkschmerzen

  • Nackenschmerzen beim Drehen des Kopfes, Steifer Nacken

  • Schulterbeschwerden – Schulterschmerzen beim Atmen, Schulterschmerzen beim Heben des Armes, Schulterschmerzen zwischen den Schulterblättern

  • Taube Arme, Schwere Arme

  • Tennisellenbogen

  • Geschwollenes Handgelenk

  • Rückenschmerzen – oberer – mittlerer - unterer Rücken

  • Ausstrahlende Schmerzen zum Bein

  • Ziehen in der Leiste

  • Hüftschmerzen

  • Knieschmerzen

  • Verstauchte Knöchel

Behandlungsaufbau:

Zuerst wird entlang sogenannter Therapielinien, die den gesamten Körper durchziehen der betroffene Bereich massiert.
Dann werden je nach Beschwerdebild gezielt die entsprechenden Akupressurpunkte gedrückt.
Es wird so viel Druck verwendet wie es für Sie angemessen ist.

„Hungry Points“

Während der Behandlung kann es vorkommen, daß wir einen oder mehrere sogenannte Hungry Points bei Ihnen finden werden. Akupressurpunkte die wenn sie gedrückt werden besonders befreiend wirken und geradezu nach Druck schreien.

Die Punkte werden bis zu 10x behandelt. Wenn die Punkte zu empfindlich werden wird die Druckbehandlung beendet und die vebleibende Zeit für eine entspannende Ölmassage verwendet. Ich führe die Behandlung großteils auf der Liege durch, aber auch im Sitzen, (Hocker oder Bodenmatte) je nach Beschwerdebild.